Kaya, eine faszinierende Siedlung, in der anatolische Griechen bis 1922 lebten, wurde in der Vergangenheit “Levissi” genannt. In Übereinstimmung mit dem Bevölkerungsaustauschabkommen zwischen den beiden Ländern im Jahr 1922.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.